Torsten Marx - anti-doping

anti-doping

Warum betreiben wir eine Sportart überhaupt? Aus Leidenschaft! Was reizt mich daran? Es ist der Wettstreit. Und was steht über alledem? Es ist die Fairness! Darum hat Doping im Sport nichts zu suchen. Wer dennoch sich unerlaubt einen Vorteil verschafft, muss aussortiert werden. Deshalb sind Kontrollen unerläßlich. Hier habe ich meine Kontrollen der Jahre 2007/2008 aufgelistet. Ich kann nur sagen, "Kontolliert mich so oft ihr könnt!", ich selbst kann leider nicht beweisen, dass ich sauber bin.

Meine Doping-Kontrollen, durchgeführt von NADA und WADA:

  • 16.08.2014 Vaude Trans Schwarzwald, 4. Etappe
  • 11.05.2014 UCI World Marathon Series, Singen
  • 09.06.2012 Trans Germany, 4. Etappe Garmisch-Partenkirchen
  • 18.09.2010 Sparkasse TRANS Zollernalb, 2. Etappe Albstadt
  • 2009 hatte ich keine Doping-Kontrolle
  • 09.12.2008 08:30 Uhr unangemeldete Trainingskontrolle bei mir zu Hause
  • 06.11.2008 15:30 Uhr unangemeldete Trainingskontrolle bei mir zu Hause
  • 29.06.2008 13:05 Uhr Frammersbach (Marathon)                        
  • 14.05.2008 08:59 Uhr unangemeldete Trainingskontrolle bei mir zu Hause
  • 29.01.2008 16:20 Uhr unangemeldete Trainingskontrolle bei mir zu Hause
  • 07.10.2007 13:18 Uhr ALB-GOLD-Trophy Münsingen
  • 23.09.2007 13:18 Uhr Deutsche Meisterschaft (Marathon) St. Ingbert
  • 22.07.2007 16:24 Uhr Deutsche Meisterschaft (Cross Country) Wetter
  • 29.04.2007 16:54 Uhr Bundesliga Sundern-Hagen (Ersatz)
  • 20.02.2007 18:20 Uhr Trainingslager Nationalmannschaft Zypern (unangemeldet)
KREIDLER fast forward
blickwinkel - Praxis für Naturheilkunde und Optometrie
www.optik-urnauer.de
www.mad-fitness.de
DRINK JOKES - SOFT DRINK